Neuseeland-Banderole 2

Informationen über Neuseeland:

Der Inselstaat liegt im Südpazifik, ca. 1800 km östlich von Australien. Das Land besteht aus zwei Hauptinseln und zudem mehreren kleineren Inseln. An die Westküste grenzt die Tasman Sea. Da sie generell einen rauhen Seegang mit vielen Wellen aufweise, ist sie zum Baden weitgehend ungeeignet. An der Ostseite liegt der Pazifik, der weniger aufgrund von ruhigerem Wellengang eher zum Baden geeignet ist. Die dritte größere Insel befindet sich am südlichsten Punkt von Neuseeland und heißt Stewart Island. Die Nationalparks von Neuseeland machen ca. 11% der Landesfläche aus. Abgesehen davon besteht das Land der Kiwis fast ausschließlich aus grünem Hügelland, Vulkanen oder Alpen. Ein Areal, in dem Flachland finden ist, heißt ‚Canterbury Plains‘. Diese Ebene befindet sich nahe Christchurch.

Neuseeland-Bild 1.png

Die Evolution konnte in Neuseeland durch jahrmillionen lange Abgeschiedenheit der Inseln vom Rest der Welt ganz eigene Wege gehen. Das beste Beispiel dafür sind die Laufvögel, wie Kiwi und Weka. Da es für diese Vogelarten keine natürlichen Feinde gab, bis der Mensch sie ins Land eingeschleppt hatte, waren ihre Flügel unnötig und bildeten sich zurück. Auch die Pflanzenwelt in Neuseeland bietet eine kleine Zeitreise. Vor 90 Mio. Jahren gab es noch keine Blütenpflanzen auf dem Planeten Erde. Damals gab es auf unserem Planeten viele immergrüne Farnwälder. Genauso sieht es heute noch in NZ aus, obwohl von den einstigen Primärwäldern nicht mehr allzuviel übrig geblieben ist.

Neuseeland-Bild 2.png


(Quelle : http://www.nz-backpacker.net/Neuseeland.htm )

Werbeanzeigen